By Holger Schwarz

Holger Schwarz stellt Ansätze der Anfragegenerierung vor und erläutert diese an konkreten Anwendungsszenarien aus den Bereichen company Intelligence, Workflow administration und Suchtechnologien. Betrachtet werden einzelne Anwendungen bis hin zu Werkzeugen, die bei der Anwendungsentwicklung zum Einsatz kommen. Aktuelle Ansätze zur Optimierung komplexer Strukturen generierter Datenzugriffe werden vorgestellt und ihr Optimierungspotenzial an Beispielszenarien aufgezeigt.

Show description

Read or Download Anfragegenerierende Systeme: Anwendungsanalyse, Implementierungs- und Optimierungskonzepte PDF

Best mathematics books

Noncommutative structures in mathematics and physics : proceedings of the NATO Advanced Research Workshop on Noncommutative Structures in Mathematics and Physics, Kiev, Ukraine, September 24-28, 2000 00

Preface. Gauge Theories past Gauge conception; J. Wess. Symmetries Wider Than Supersymmetry; D. Leites, V. Serganova. Tensions in Supergravity Braneworlds; ok. Stelle. An Unconventional Supergravity; P. Grozman, D. Leites. Supersymmetry of RS Bulk and Brane; E. Bergshoeff, et al. D-Branes and Vacuum Periodicity; D.

Extra resources for Anfragegenerierende Systeme: Anwendungsanalyse, Implementierungs- und Optimierungskonzepte

Sample text

Diese Komponenten werden typischerweise getrennt auf unterschiedlichen Rechnern ausgeführt. In diesem Fall ist es naheliegend, dass alle Datenzugriffe direkt in der Serverkomponente erfolgen. Ob die dazu notwendigen Datenbearbeitungsanweisungen allerdings client- oder serverseitig erstellt werden ist durch die Architektur in keiner Form vorgegeben. In verschiedener Hinsicht eine Erweiterung der Client-Server-Architektur stellen Mehrschichtenarchitekturen dar. Hier wird die Funktionalität der Anwendung auf mehrere Schichten aufgeteilt, die bei Bedarf auf unterschiedlichen Rechnern zur Ausführung kommen können.

Die gestiegene Komplexität der Anwendungen und der für den Datenzugriff genutzten Anfragesprachen sowie die Notwendigkeit einfache Benutzerschnittstellen für Anwen- 30 Verwendung anfragegenerierender Systeme dungsprogramme bereitzustellen, lässt die Erstellung von Datenbearbeitungsanweisungen durch die Benutzer nicht als gangbaren Weg erscheinen. Insbesondere kann nicht erwartet werden, dass die Nutzer der einzelnen Anwendungen ausreichende Kenntnisse zu Strategien der Datenhaltung und zu Anfragesprachen mitbringen.

Die Integration zwischen Webserver und Application Server kann hierbei unterschiedlich stark ausgeprägt sein. B. B. WebSphere). Die gestrichelte Linie soll in Abbildung 5 diese unterschiedlichen Integrationsmöglichkeiten andeuten. In der jeweiligen Ablaufumgebung stellt die Anwendung dann eine einfache Datenbankanwendung dar. Der Teil der Anwendung, der die Anwendungslogik übernimmt, enthält Datenbearbeitungsanweisungen, die wie zuvor beschrieben über eine Datenzugriffsschnittstelle an die zugehörige Datenhaltung der Anwendung geschickt werden.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 25 votes