By Joachim Klosterkötter (auth.), Professor Dr. med. Hanns Hippius (eds.)

Show description

Read or Download 4. Bad Homburger ZNS-Gespräche: Fortschritte in der Diagnose und Behandlung psychiatrischer und neurologischer Erkrankungen PDF

Similar german_8 books

Die Inventur: Aufnahmetechnik, Bewertung und Kontrolle

Wahrend die kaufmannische Bilanz in der Literatur sehr ein gehend behandelt wurde, ist der der Bilanzierung vorhergehende Akt der Aufstellung des Inventars, die "Inventur" nur nebensachlich be trachtet. Insbesondere finden sich liber die Technik der Inventari sierung und das Verfahren bei der Ermittlung der zum Ansatz zu bringenden Werte, ebenso ti.

Farbatlas der Histopathologie

Den angehenden Medizinern, die heute immer mehr unter der final des Lehrstoffs zu leiden haben, liegt viel daran, einen auf rasches Verstehen ausgerichteten, aber dennoch gründlichen Unterricht in Histopathologie zu erhalten. Funktions­ störungen lassen sich nur auf Grund genauer Kenntnisse der Strukturveränderungen, die bei den meisten Krankheiten nachweisbar sind, verstehen.

Die Ursprünge des alten Israel im Lichte neuer Quellen

Wenn von "neuen Quellen" die Rede ist, die für die Frage nach den Ursprüngen des alten Israel von Bedeutung sind, könnte guy an verschiedene Textfunde aus der altorientalischen Welt denken. Bei Ausgrabungen, die zwischen den beiden Weltkriegen begonnen wurden, sind einige textual content­ gruppen an das Licht gekommen, die in dieser oder jener Weise Beziehungen zur alttestamentlichen Überlieferung haben, so die Texte von Ugarit und Alalach im nördlichen Syrien und die Texte von Nuzu im Osttigrisland.

Humanität und naturwissenschaftliche Forschung

Die in diesem Band vereinigten Vortrage wurden bei den verschiedensten Ge legenheiten vor - nach Interesse und Vorbildung - oft sehr heterogener Zu horerschaft gehalten. Keiner von ihnen behandelt ein spezielles physikalisches Thema; aber aIle kreisen um Probleme der Physik und um Folgerungen aus deren Entwicklung - technische Folgerungen und menschliche Folgen, beides als Fragen des humanistischen Wertes der Physik betrachtet.

Extra resources for 4. Bad Homburger ZNS-Gespräche: Fortschritte in der Diagnose und Behandlung psychiatrischer und neurologischer Erkrankungen

Example text

Die Polarisierungsthese (Kern & Schumann, 1984) wählt ein differenzierteres Vorgehen und unterscheidet zwischen Mitarbeitern, die im Zuge der Automatisierung minderqualifizierte Tätigkeiten auszuführen haben und Mitarbeitern, die mit anspruchsvollen Aktivitäten, hierunter fallen Planungs-, Steuerungs-, Instandhaltungs- und Kontrollaufgaben, betraut werden. Pries, Schmidt und Trincziek (1990) vertreten mit der Andersqualifizierungsthese den Standpunkt, daß durch technologische Veränderungen die funktions- und prozeßübergreifenden Qualifikationen (z.

Dieses liegt vor, wenn nicht mehr der Anpassungsprozeß Gegenstand des Lernvorganges ist, sondern die Organisation lernt, wie single- und double-loop learning 40 Die lernende Organisation funktionieren und beeinflußt werden können. Die vorherigen Lernepisoden müssen rekapituliert werden und eine reflexive Auseinandersetzung mit bisherigen Lernprozessen muß erfolgen. Ziel ist die Entwicklung neuer Lernstrategien, ihre Überprüfung auf Tauglichkeit und Abspeicherung dieser Erkenntnis als neue (Lern-)Norm, die zukünftiges Lernen sinnvoller, effektiver, ökonomischer und tiefgreifender gestalten soll.

1 - - - - - - - - - - - ' Positive Mund-zuMund-Propaganda Finanzbestand Gleichgewichtsprozesse Angestrebte Finanzbestand Bezahlung von Rechnungen. 6: Grundbausteine eines kausalen, dynamischen Systemdenkens (Senge 1990) (abgeändert übernommen aus Wahren, 1996: S. 73) Der erste Grundbaustein, die sich selbstverstärkenden Rückkopplungsprozesse, breitet sich selbstverstärkend im Unternehmen aus. Er ist zumeist die Ursache fur positive Veränderungen und der Antrieb fuf Unternehmenswachstum. 46 Die lernende Organisation Gleichgewichtsprozesse, der zweite Grundbaustein, entstehen, wenn Zielgrößen oder ein bestimmtes Verhaltensmuster vorgegeben sind und Systemverhalten kontinuierlich auf die Erreichung des Ziels oder des Musters ausgerichtet ist.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes